Die Sammlung Borner

Matthias Borner ist gebürtiger Ostwestfale ohne ostwestfälische Wurzeln. Wie die Mütter und Väter hundertausend anderer Ostwestfalen zogen auch seine Eltern eines sicheren Arbeitsplatzes wegen in die Region, in dem festen Vorsatz, spätestens nach zwei Jahren zurück in den sonnigen Süden zu gehen - und blieben.

Als Autor und Verleger von Ostwestfälisch-Wörterbüchern und Stadtführern hat er sich intensiv mit der Sprache und der Geschichte seiner Heimatregion Ostwestfalen-Lippe auseinandergesetzt. Aufbauend auf der Sammlung Selig trägt er außerdem regionaltypische Familiennamen zusammen. Was nichts anderes heißt, als dass er aufmerksam die örtlichen Tageszeitungen liest.

Als besonders ergiebige Quellen erweisen sich erfahrungsgemäß Berichte

Das Ergebnis der allmorgendlichen Lektüre findet sich im Namensverezichnis dieser Seite, die 2011 ins Leben gerufen wurde - auch und vor allem deshalb, um noch mehr Namen zusammenzutragen.

NW-Artikel 170
So berichtete die Neue Westfälische über ostwestfälische Namen (OWL-Seite vom 9. April 2011, Klick zum Vergrößern).